Kategorie: Neuigkeiten


Weihnachtskonzert der JUmBOs


Nach Covid-bedingtem Ausfall 2020 fand heuer wieder das Weihnachtskonzert der Jugendkapelle, der JUmBOs, statt.

Das Konzert, das aufgrund der bevorstehenden Verschärfungen und Einschränkungen vorverlegt wurde, fand am Samstag 27. November im Kolpinghaus in Bozen statt. Eine super Leistung aller Kinder und Jugendlichen, die trotz verkürzter Probenzeit ein tolles Konzert hinlegten. Und weil das Konzert kurzfristig verlegt worden war, mussten einige der Kinder und Jugendlichen ihre Pläne verschieben, was sie der Musik zuliebe auch machten. Ein großes Dankeschön dafür!

Großer Dank und viel Anerkennung gebührt auch der Jugendleiterin Heidi, die die Aufgabe übernommen hat, dieses Konzert zu organisieren, und kurzfristig umzuplanen. Sie hat mit den JUmBOs ein anspruchsvolles Programm in kurzer Zeit und trotz aller Auflagen souverän einstudiert und gekonnt an dem Abend präsentiert. Wie konnte es auch anders sein, die Begeisterung bei den anwesenden Eltern und Freunden war gigantisch!

Abgeschlossen wurde der Abend mit vorgelesenen Gedanken und Wünschen für die Weihnachtszeit der Jugendleiterin, die von den JUmBOs musikalisch mit der Melodie von Fernando der ABBA begleitet wurden – solistisch und ohne Dirigat von vorne. Die Weihnachtszeit kann nicht besser beginnen.

Bilder des Abends sind hier:


Cäcilienfeier 2021 – Ein Leben ohne Musik ist ein armes Leben


In schwierigen Zeiten, und so kann die aktuelle Situation sicher beschrieben werden, sind Traditionen ein Zufluchtsort. So auch die jährliche Cäcilienfeier, die die Stadtkapelle Bozen 2021 nach einer Auszeit von einem Jahr wieder abhielt. Heuer mit Pflichtbewusstsein und den Bestimmungen folgend fand die Feier in kleiner, privater Runde statt. Nach der musikalischen Umrahmung der Heiligen Messe im Bozner Dom, für welche sich Dekan Holzer aufs Herzlichste bedankte, trafen sich die Musikantinnen und Musikanten im Bozner Stadthotel. Obmann Stefan Parschalk berichtete von den zahlreichen Schwierigkeiten und erfahrenen Einschränkungen, die eine geregelte Vereinstätigkeit in den letzten 2 Jahren unmöglich gemacht hat. Er bedankte sich deshalb umso mehr bei allen Anwesenden für den Einsatz und die weiterhin bestehende Bereitschaft, die Musik im Verein weiterzuleben und weiterzugeben.

Der Obmann gratuliert dem neuen Ehrenmitglied Egon Niederwanger

Die Cäcilienfeier war zudem Anlass, den langjährigen Musikanten und ehemaligen Obmann Egon Niederwanger zum Ehrenmitglied der Stadtkapelle Bozen zu ernennen. Er erhält die Ehrenmitgliedschaft nach über 40 Jahren im und großen Verdiensten für den Verein und gesellt sich zu den beiden anderen Ehrenmitgliedern Johann Stocker und Ernst Rabanser.

Weitere Auszeichnungen erhielten Hubert Dignös (10 Jahre Mitgliedschaft), Martina Mondini (15 Jahre), Willy Melojer, Martin Untermarzoner und Hannes Unterhofer (20 Jahre), Karin Steiner (25 Jahre), Johann Stuppner und Stefan Parschalk (40 Jahre).

Auch die Jungmusikanten erhielten ihren wohlverdienten Applaus bei der Vergabe der Jungmusikerabzeichen, die seit heuer nicht mehr der VSM (Verband Südtiroler Musikkapellen), sondern die Musikkapelle selbst nach erfolgreich bestandener Prüfung übergeben darf. Es waren dies Greta Aster, Nathalie Jeanine Ciech und Martin Cruciotti.

Die ausgezeichneten Jungmusikanten mit Jugendleiterin Heidi und Obmann


JUmBOs – Sommerwoche 2021


Die jährlich von der Stadtkapelle Bozen veranstaltete Spiel&Spaß Woche musste 2020 abgesagt werden, 2021 wollten aber die Jungs und Mädels unbedingt wieder gemeinsam etwas unternehmen. Die Jugendkapelle hat deshalb 2021 erstmals die Sommerwoche organisiert, mit einigen Einschränkungen und Veränderungen im Vergleich zur Vergangenheit. Aber trotz aller Schwierigkeiten und Unsicherheiten ist es ihr gelungen, eine fantastische Woche zu organisieren!

Eine Woche voller Musik, Spiel und Spaß auf dem Hof ​​unseres Ehrenmitglieds Hans Stocker, und die Kinder und Jugendlichen haben es geschafft, zusammen mit der Jugendleiterin Heidi Schwarz, ein ziemlich gutes Repertoire zu lernen. Am Ende der Woche wurde dann ein kleines Konzert für die Eltern und Freunde der Kinder und Jugendlichen veranstaltet, mit großem Erfolg.


Herz Jesu


Unter stetig wachsender Gefahr des Kriegsausbruchs vertrauten 1796 die Menschen in Tirol das eigene Land dem heiligsten Herzen Jesu an und gelobten, diesen immerwährenden Bund fortan jedes Jahr zu erneuern. Heuer jährt sich dieses Versprechen zum 225. Mal.

Auch heute wird ein Kampf ausgetragen, dieses Mal mit einem unsichtbaren Feind, dem Coronavirus. Damit einher kommt der Umstand, dass die Feier heuer in einen abgeänderten Form stattfinden musste – erstmals erklingte unsere Musik nicht im Bozner Dom. Während Orgel und Volksgesang den Gottesdienstes im Bozner Dom, der von Dekan Bernhard Holzer zelebriert wurde, musikalisch bereicherten, erklang die Blasmusik nur im Freien. Dass die Musik, und das Herz Jesu, durch die Bozner Altstadt getragen werden durfte, darüber waren nicht nur wir Musikanten, sondern auch die vielen Menschen erfreut, die entlang der Straße standen.

Abgeschlossen wurde die Feier wie jedes Jahr mit dem Schwur, der heuer auf dem Waltherplatz vorgetragen und erneuert wurde. Die ausgebliebene Hitze, die vorausgesagt war, kann dabei als Wohlwollen vom Himmel interpretiert werden.

Wir freuen uns, diese traditionsreiche Feier in den nächsten Jahren wieder in gewohnter Weise mitgestalten zu dürfen.


Musik erklingt wieder


Nach monatelanger Zwangspause haben die Musikanten und Musikantinnen am Donnerstag wieder die Probentätigkeit aufgenommen. Groß war die Lust und die Freude, wieder gemeinsam musizieren zu können. Die Probe war sehr gut besucht und Kapellmeister Finatzer ebenfalls sehr glücklich, dass trotz langer Pause wieder gute Musik gespielt wird!

Gemeinsam aufzutreten ist aber derzeit noch schwierig, weshalb die Stadtkapelle ihre Formationen losschickt. So geschehen z.B. am Sonntag 6. Juni, die Böhmische spielte auf dem Festplatz in Dorf Tirol.

Aber nicht nur die Großen, auch die „Kleinen“ sind schon fleißig. So haben die Jumbos in der Woche vom 31. Mai gleich 2 offene Proben veranstaltet, bei denen die Eltern miterleben durften, wie gut und fleißig die Jugendkapelle in den vergangenen 5 Wochen geprobt hat – und das unter Einhaltung aller Regeln. Für diese Doppelbelastung gebührt der Jugendleiterin Heidi ein großer Dank.

Die JUMBOs bei der Probe

Das Festkonzert


Traditionell findet am letztem Samstag im Jänner unser Hauptkonzert des Jahres statt, das Festkonzert. Doch von Tradition und alten Gewohnheiten kann 2020 und 2021 nicht die Rede sein, die Pandemie hat alles über den Haufen geworfen.

Anstelle des Konzertes werden wir deshalb heuer eine Rückschau auf die vergangenen Jahre halten und die Konzerte, die erfolgreich über die Bühne gingen, zusammenfassen.

„Das Festkonzert“ weiterlesen




Festkonzert 2021 – Abgesagt!


Das Festkonzert 2021, welches am Samstag, 30.01.2021 stattfinden hätte sollen, wird aufgrund der aktuellen Lage und Unmöglichkeit der Vorbereitung leider abgesagt.

Wir freuen uns aber jetzt schon, euch beim nächsten Festkonzert, das 2022 stattfinden wird, begrüßen zu dürfen!

Sobald wieder möglich, freuen wir uns natürlich über euren Besuch eines unserer Konzerte im Jahr, in Bozen wie auch in ganz Südtirol.